headbild
Seite drucken
 
Sterbebegleitung
Die Sterbebegleitung ist eine wichtige Aufgabe der Gesellschaft, die schon immer wahrgenommen wurde und in letzter Zeit aufgrund der gesellschaftlichen Umstrukturierungen erneut einen wichtigen Stellenwert einnimmt. Sterbebegleitung heisst Menschen in den letzten Tagen und Stunden vor ihrem Tod Beistand zu leisten, was neben der medizinischen Versorgung (Palliativmedizin) vor allem menschliche Zuneigung bedeutet. Die meist ehrenamtlichen Sterbegleiter werden von verschiedenen Stellen auf diese wichtige Aufgabe vorbereitet und regelmässig weitergebildet. Jede Sterbebegleitung beginnt mit dem wichtigen informativen Gespräch mit dem Arzt, beinhaltet danach die Begleitung des Sterbenden vonseiten der Angehörigen, Freunden, Aerzten, Pflegepersonen, Seelsorger und den ehrenamtlichen Sterbebegleiter.
In der Zentralschweiz existieren verschiedene Sterbebegleitgruppen (rund 40 Gruppen), deren Adressen man auf dieser Website unter „Kantone“ finden kann, bzw. unter den kantonalen Palliative Care Vereinen.

Bei besonderen Fragen, insbesondere Fragen nach regionalen Begleitgruppen kann man sich an Andrea Jenny, Caritas Luzern, wenden:
LinkKontakt

Freiwilligengruppen in Palliative Care finden auf der unten erwähnten Seite die Standards und Vorlagen für Freiwilligengruppen:
LinkInformationen